Carolo, Mr. (Amsterdam 1710): X Sonates, Band 2, Sonaten 6-10 für zwei Viole da gamba und B.c.


Carolo, Mr. (Amsterdam 1710): X Sonates, Band 2, Sonaten 6-10 für zwei Viole da gamba und B.c.

Artikel-Nr.: 5021
19,50


Zehn Sonaten für zwei Viole da Gamba oder Fagotte oder Violoncelli und Basso continuo

Band 2: Sonaten 6-10
_____________________________

Über den Autor des vorliegenden Werkes ist nichts bekannt, er wird nur auf dem Titelblatt als Mr. Carolo bezeichnet. Einige Lexika machen die Namensgleichheit von Carolus Hacquart (1640 – 1730) und Carl Rosier (1640 – 1725) geltend, um Licht in das Dunkel zu bringen, aber der Stil beider Komponisten ist grundlegend anders, als die der zehn Duette.

Der Titel sagt: X Sonates à 2 violes de gambe & a basse continue également bons à jouer sur 2 Bassoons ou Basses de Violon composez Par Mr Carolo, sie sind in Amsterdam 1710 bei Roger erschienen (Bibliothèque nationale de France, département Musique, VM7-6299, das Digitalisat ist hier einzusehen: ark:/12148/btv1b9010000k ) Es gibt drei Stimmbücher: Premiere Basse, Seconde Basse und Basse Continue.

Die Zueignung für zwei Viole da gamba, Fagotte oder Violoncelli setzt wie auch bei vergleichbaren Kompositionen von Boismortier voraus, dass das gemeinsame „Machbare“ der drei Instrumente abgedeckt wird. Obwohl die Hauptzueignung für Gamben ist, kann man dadurch dennoch verstehen, dass die Sonaten sehr bassbetont sind. Es ist eher Anfängerliteratur, was auch die fehlende Höhe erklärt.

Weitere Produktinformationen

Beispielseiten Herunterladen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Streichinstrumente, Viola da gamba, Violoncello